Klonschaf "Dolly"

Das am 5. Juli 1996 geborene Schaf "Dolly" war der erste Organismus, der durch ein Klonverfahren erzeugt wurde. Schöpfer war der britische Genforscher Ian Wilmut.

Klonschaf Dolly mit Nachwuchs Bonnie

Bei der „Herstellung“ von Dolly wurden 277 Eizellen mit Zellkernen aus den Euterzellen eines Spendertiers geimpft. Daraus entstanden 29 Embryonen, von denen nur eines, Dolly, überlebte.

Schema, das die Art des Klonens beschreibt:

Dolly brachte auf natürlichem Weg sechs Lämmer zur Welt. Am 14. Februar 2003 musste Dolly jedoch aufgrund einer schweren Lungenkrankheit eingeschläfert werden. Das Klonschaf zeigte zu diesem Zeitpunkt Alterserscheinungen wie etwa Arthrose*. Viele fragten sich daher, ob es sich bei diesen frühen Alterserscheinungen um Folgen der Klonung handelte, denn eigentlich hatte man Dolly eine Lebenserwartung von 14-15 Jahren zugeschrieben. Zudem stammten die implantierten Zellkerne aus einem erwachsenen Tier und waren daher schon älter.

Dollys Erkrankung ist jedoch nur ein "vergleichsweise kleines Übel", wenn man bedenkt, dass sich lediglich 1 bis 5% der erzeugten Embryonen überhaupt bis zur Geburt entwickeln und ungefähr 50% der geklonten Tiere kurz nach der Geburt verenden.

*Arthrose: fortschreitende Zerstörung des Gelenkknorpels, in deren Folge es zu einer Beeinträchtigung der Gelenkfunktion bis hin zu einer Umbildung des knorpelnahen Knochens kommen kann

Klonpferd "Prometea"

Prometea, das erste geklonte Pferd, kam am 28. Mai 2003 in Italien zur Welt. Die Haflingerstute, die das weibliche Fohlen zur Welt gebracht hat, war auch die Spenderin des Erbmaterials. Es wurde ihrer Haut entnommen und mit einer entkernten Eizelle verschmolzen. Das Forscherteam arbeitete nach diesem Erfolg weiter, erlangte aber 327 Misserfolge. 500 Klonversuche mit der DNA eines Araber- Hengstes waren ebenfalls erfolglos.

Katze "Copy Cat"

Copy Cat wurde am 22. Dezember 2001 geboren und ist die erste geklonte Katze. Sie war das einzige von 87 geklonten Embryonen, das überlebte.

                            CC samt Halterin, Dezember 2003

Die Katze wurde in der tiermedizinischen Fakultät in Texas geboren. Heute lebt sie bei einer Mitarbeiterin des Projekts.

   

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!